Der neue Vorstand im Haus der Architektur Köln

Das Haus der Architektur Köln hat einen neuen Vorstand. Die Mitgliederversammlung am 23. März 2017 hat gewählt. In ihrer vorherigen Funktion bestätigt wurden Prof. Christl Drey (Vorstandsvorsitzende), Regina Stottrop und Burkard Dewey (beide stv. Vorsitzende) und Peter Nitsche (Schatzmeister). Die fünf Beisitzer sind Ute Becker, Dr. Ralf Brand, Prof. Rüdiger Karzel (für die Architekturfakultät der TH Köln), Jürgen Keimer und Almut Skriver.

„Jeden Dienstag 19 Uhr – eine Stunde Baukultur“ am heutigen 20. Dezember 2016: Baustelle Bühnen – Bernd Streiberger zu Gast im hdak

In der Reihe „Jeden Dienstag 19 Uhr – eine Stunde Baukultur“: Baustelle Bühnen – Bernd Streiberger zu Gast im hdak. Als Bernd Streitberger im Mai sein neues Amt übernahm, hoffte er, Ende des Jahres Genaueres sagen zu können über die Situation des Projektes. Sein Besuch im Kubus des hdak bietet ihm die Gelegenheit, über den Fortschritt auf der Baustelle zu berichten. Mehr…

„Jeden Dienstag 19 Uhr – eine Stunde Baukultur“ am heutigen 13. Dezember 2016: Die Stadt von der anderen Seite sehen

In der Reihe „Jeden Dienstag 19 Uhr – eine Stunde Baukultur“: Die Stadt von der anderen Seite sehen. In welcher Stadt wollen wir leben? Und welche konkreten Utopien brauchen wir für ein zukünftiges Zusammenleben? Mit dieser zentralen Frage beschäftigt sich das auf zwei Jahre angelegte Pilotprojekt der Nationalen Stadtentwicklungspolitik des Bundes „Die Stadt von der anderen Seite sehen“ am Schauspiel Köln. Seit Beginn der letzten Spielzeit 2015/16 schaut das Schauspiel Köln in einem offenen Prozess im Rahmen von Workshops, Führungen und Interventionen auf die Stadt. Von Mülheim aus, wo derzeit Wandel in Echtzeit geschieht. Mehr…

„Jeden Dienstag 19 Uhr – eine Stunde Baukultur“ am heutigen 6. Dezember 2016: Stadt selber gestalten – Grüne Patenschaften in Köln

In der Reihe „Jeden Dienstag 19 Uhr – eine Stunde Baukultur“: Stadt selber gestalten – Grüne Patenschaften in Köln. „Es gibt nichts gutes, außer man tut es.“ Immer mehr Kölnerinnen und Kölner packen selbst an und pflegen ein Stück Grün vor ihrer Haustür. Die Patenschaften sind eine Möglichkeit, selbst die eigene Stadt zu gestalten und dabei eigene Wege zu gehen. Wie die Stadt Köln Patenschaften unterstützt und welche Geschichten Paten erleben, ist das Thema am Nikolausabend im Haus der Architektur Köln. Mehr…

„Jeden Dienstag 19 Uhr – eine Stunde Baukultur“ am heutigen 29. November 2016: Mobilitätskonzept Mülheim Süd

In der Reihe „Jeden Dienstag 19 Uhr – eine Stunde Baukultur“: Mobilitätskonzept Mülheim Süd. Die Eigentümer und Investoren der fünf Bebauungsplangebiete haben sich zusammengetan, um gemeinsam das wichtige Thema der Verkehrsentwicklung für das Gebiet in einen größeren Zusammenhang zu stellen. Ziel ist es, eine zukunftsfähige Mobilitäts-Perspektive für die neuen urbanen Quartiere aufzuzeigen und daraus entsprechende Maßnahmen zur Umsetzung abzuleiten. Dieses besondere Beispiel privaten Engagements für zukunftweisende Konzepte werden die Macher und Planer des Mobilitäts-Konzeptes präsentieren und zur Diskussion stellen. Mehr…

„Jeden Dienstag 19 Uhr – eine Stunde Baukultur“ am heutigen 22. November 2016: „Mach dir ein paar schöne Stunden…!“ im Kalker Norden

„Mach dir ein paar schöne Stunden…!“ im Kalker Norden. Kultureinrichtungen als Impulse für die StadtentwicklungIm Kalker Norden ist in den letzten Jahren viel passiert. Die Einen erkennen in den Aktivitäten eine fortwährende behutsame Aufwertung. Andere betonen, dass ohne stärkere Berücksichtigung bei der Vergabe von Fördermitteln, die gestarteten kommunalen, privaten und bürgerschaftlichen Aktivitäten im Sande verlaufen. Mehr…

Veranstaltungstipp für den 17. November 2016: Hilfe, die Paragraphen kommen! Oder: welche Rechtsform braucht mein Projekt?

Hilfe, die Paragraphen kommen! Oder: welche Rechtsform braucht mein Projekt? Themenabend im Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen: Neue Formen gemeinschaftlichen Wohnens sind trotz vieler erfolgreicher Projekte noch immer ein Experimentierfeld. Menschen wollen im Zusammenleben neue Wege gehen und begegnen dennoch der Notwendigkeit, verbindliche Formen für die Zusammenarbeit zu entwickeln. Mehr…

„Jeden Dienstag 19 Uhr – eine Stunde Baukultur“ am heutigen 15. November 2016: Wohnraum für alle. Vielfalt und soziale Mischung der Stadtgesellschaft

Wohnraum für alle. Vielfalt und soziale Mischung der Stadtgesellschaft. Prof. Dr. Tilman Harlander im Gespräch mit Burkard Dewey: „Bezahlbarer Wohnraum“ ist ein Schlagwort in aller Munde. Aber warum fällt das dafür notwendige wohnungs- und stadtentwicklungspolitische Umsteuern so schwer? Wie wirkt hier die Problematik der Schaffung von Wohnraum für Flüchtlinge hinein? Letzten Endes geht es dabei nicht um die Entwicklung von Sonderwohnformen, sondern um „Wohnraum für alle“! Mehr…

Veranstaltungstipp für den 10. November 2016: Offene Programmkonferenz im Haus der Architektur

Worüber wir eigentlich mal berichten und diskutieren sollten: Das Veranstaltungsformat „Jeden Dienstag 19 Uhr – eine Stunde Baukultur“ ist Bühne und Plattform für baukulturelle Themen im Kölner Kontext. Alle zwei Monate laden wir unsere Mitglieder und Partner, aber auch alle anderen interessierten Bürger zur gemeinsamen Beratung darüber ein, welche Themen öffentlich vorgestellt und diskutiert werden sollten. Mehr…

„Jeden Dienstag 19 Uhr – eine Stunde Baukultur“ am heutigen 8. November 2016: Selbst-Bauer gesucht! Ein Kölner Beitrag von BeL für die Architekturbiennale Venedig

Selbst-Bauer gesucht! Ein Kölner Beitrag von BeL für die Architekturbiennale Venedig: Mut zur Eigeninitiative macht die Architekturbiennale in Venedig. Und sie zeigt, wie es gehen kann: Ein Rohbau, den man mit Anleitung und einem Materialpaket selber ausbaut. „Grundbau und Siedler“ nennt sich das Prinzip von BeL-Architekten aus Köln, das sie erfolgreich in Hamburg realisiert haben. Sie übertragen die Idee auf verschiedene Städte. Das Haus der Architektur Köln diskutiert mit Ihnen die Frage: Funktioniert das auch für Köln? Mehr…

Veranstaltungstipp für den 3. November 2016: Wohnprojekte-Stammtisch im Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen

Wohnprojekte-Stammtisch im Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen: Aus dem Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen heraus hat sich ein Stammtisch gegründet, der sich regelmässig trifft. Im informellen Rahmen können hier Ideen, Informationen und Erfahrungen über Wohnprojekte ausgetauscht werden. Mehr…

Veranstaltungstipp für den 26. Oktober 2016: Gemeinnützigkeit und Steuerrecht – Vortragsseminar mit wichtigen Informationen für gemeinnützige Vereine, Verbände und steuerbegünstigte Institutionen

Gemeinnützigkeit und Steuerrecht – Vortragsseminar mit wichtigen Informationen für gemeinnützige Vereine, Verbände und steuerbegünstigte Institutionen: Der Schatzmeister des hdak, Herr Peter Nitsche, vereid. Buchprüfer und Steuerberater in Köln, blickt auf eine langjährige Praxiserfahrung der Beratung und Betreuung gemeinnütziger Vereine zurück. In einem zweistündigen Seminarvortrag stellt er die maßgeblichen Neuerungen vor. Mehr…

„Jeden Dienstag 19 Uhr – eine Stunde Baukultur“ am heutigen 25. Oktober 2016: Der Deutzer Hafen

Der Deutzer Hafen: Wenn Anne Luise Müller, Leiterin des Stadtplanungsamtes der Stadt Köln, am 25. Oktober im Haus der der Architektur Köln zu Gast ist, wird sie nicht nur darüber berichten, welche Chancen die Entwicklung des neuen Stadtquartiers am Rhein bietet, sie wird auch einen Ausblick hinsichtlich dessen städtebaulicher Ausprägung und ein Resümee über das Beteiligungsverfahren ziehen können. Mehr…

Veranstaltungstipp für den 6. Oktober 2016: Wohnprojekte-Stammtisch des Netzwerkes für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen

Wohnprojekte-Stammtisch des Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen: Im informellen Rahmen können hier Ideen, Informationen und Erfahrungen über Wohnprojekte ausgetauscht werden und vielleicht ergibt es sich, daß mann/frau hier auch Menschen für die Realisierung eines gemeinsamen Wohnprojektes kennenlernt. Mehr…