Kölner Baukultur Kalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Städtebauliches Werkstattverfahren „Hallen Kalk“ – Werkstatt 2: Halbzeit

9. Juni | 17:00-22:00

Städtebauliches Werkstattverfahren „Hallen Kalk“.

Werkstatt 2: Halbzeit.

Die Entwicklung der städtischen Liegenschaften im Bereich des ehemaligen Werksgeländes der Klöckner-Humboldt-Deutz AG (KHD) südlich der Kalker Hauptstraße, zwischen Rolshover Straße und Kapellenstraße, stellt aufgrund der Lage und baulichen Substanz eine besondere städtebauliche Aufgabe dar. An dieser Planung soll die Stadtgesellschaft in besonderer Weise beteiligt werden.

Mit den aktuell laufenden städtebaulichen Projekten in der Nachbarschaft, wie dem Umbau des ehemaligen Kaufhofs in Kalk, den Plänen für das Huwald-Hammacher-Gelände an der Robertstraße oder den Entwicklungen auf dem Deutzer Feld (Ansiedlung der GAG-Hauptverwaltung an der Barcelona-Allee), erlebt dieser innenstadtnahe Stadtteil derzeit einen rasanten Entwicklungsschub. Durch die Umnutzung der Hallen Kalk bietet sich der Stadt eine weitere Möglichkeit, die Fortentwicklung von Kalk prägend zu gestalten.

In einem städtebaulichen Werkstattverfahren sollen unter breiter Einbindung von Öffentlichkeit und Fachexperten zeitnah umsetzbare Projekte entwickelt werden. Das Ziel ist, in drei öffentlichen Veranstaltungen gemeinsam mit drei interdisziplinären Planungsteams und der Unterstützung durch ein Beratungs- und Begleitgremium realisierbare Nutzungsperspektiven für einen Teil des ehemaligen Werksgeländes von KHD aufzuzeigen. Besondere Herausforderung wird sein, die aktuell nur zum Teil genutzten imposanten, raumprägenden Hallen der Gründerzeit und bestehende Brachflächen in das Nutzungskonzept einzubinden und die einmalige Identität des Ortes zeitgerecht fortzuschreiben.

In der zweiten Veranstaltung (Werkstatt 2) des Werkstattverfahrens präsentieren die Planungsteams ihre ersten Ergebnisse. Die Öffentlichkeit und das Beratungs- und Begleitgremium haben die Möglichkeit, Anregungen vorzutragen und Empfehlungen für die nächste Arbeitsphase auszusprechen..

Die Werkstatt 3 findet am 08.07.2017 statt.

Freitag, 09.06.2017, 17:00 – 22:00 Uhr | Kaiserin-Theophanu-Schule, Kantstraße 3, 51103 Köln-Kalk | Veranstalterin: Stadt Köln, Stadtplanungsamt | Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich |

www.hallen-kalk.de

Datum:
9. Juni
Zeit:
17:00-22:00
Veranstaltungskategorien:
,
Webseite:
http://www.hallen-kalk.de/termine/

Veranstalter

Stadt Köln
Webseite:
www.stadt-koeln.de

Veranstaltungsort

Kaiserin-Theophanu-Schule
Kantstr. 3
Köln, NRW 51103 Deutschland
+ Google Karte

Wichtiger Hinweis:Alle Angaben ohne Gewähr. Maßgeblich sind die tatsächlichen Informationen des jeweiligen Veranstalters. Bitte informieren Sie sich zur Sicherheit nochmals direkt beim genannten Veranstalter.