Kölner Baukultur Kalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lich, Luff und Bäumcher – der Siedlungsbau in Köln und im Rheinland 1917 bis 1933. Vortrag.

18. Dezember 2017 | 19:30

Lich, Luff und Bäumcher – der Siedlungsbau in Köln und im Rheinland 1917 bis 1933.

Vortrag.

Wie überall in Deutschland war der Wohnungsbau nach 1918 auch in Köln eine der Hauptherausforderungen der folgenden 15 Jahre. Die Weimarer Republik verhieß im Artikel 115 ihren Bürgern, besonders den kinderreichen, bedarfsgerechte Wohnverhältnisse. Licht, Luft und Sonne gehörten zu den Grundsätzen im Wohnungsbau jener Jahre. Köln mit seiner starken Tradition im genossenschaftlichen und gemeinnützigen Wohnungsbau war durch Gründung der GAG als halbstädtische Wohnungsbaugesellschaft 1913 und durch die Eingemeindungen zwischen 1910 und 1914 gut vorbereitet auf diese Aufgabe. Für eine nach diesen Eingemeindungen vergleichsweise geringe Wohndichte der Gesamtstadt mit damals noch stark agrarischem Einschlag entstand nun durch eine umfangreiche Bautätigkeit bis 1933 ein im Unterschied zu dem im 19. Jahrhundert im Siedlungsbau noch propagierten Cottagesystem ein urban geprägter und fast durchgängig bebauter Vororte-Gürtel. Köln wurde, wie Berlin, Hamburg oder Frankfurt ein Zentrum des kommunal-gemeinnützigen Wohnungsbaus in Deutschland. Wilhelm Riphahn und einige andere Architekten waren dabei Garanten einer hochklassigen Gestaltqualität im Kölner Siedlungsbau. Die Rheinmetropole lieferte einen bedeutenden Beitrag zum Siedlungswesen in Deutschland und Europa, eine der großen Aufgaben der Baukunst in den 1920er Jahren, der sich Politik und Planer verantwortungsbewusst stellten.

Referent: Prof. Dr. Walter Buschmann, Köln

http://www.rheinischer-verein.de/de/regionalverbaende/koeln/koeln_1.html

Montag, 18.12.2017, 19:30 Uhr | Domforum, Domkloster 3, 50667 Köln | Veranstalter: Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz, Regionalverband Köln | Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich

Veranstalter

RVDL Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz
Telefon:
0221- 8092805
E-Mail:
rheinischer-verein@lvr.de
Website:
www.rheinischer-verein.de

Veranstaltungsort

Domforum
Domkloster 3
Köln, NRW 50667 Deutschland
+ Google Karte

Wichtiger Hinweis:Alle Angaben ohne Gewähr. Maßgeblich sind die tatsächlichen Informationen des jeweiligen Veranstalters. Bitte informieren Sie sich zur Sicherheit nochmals direkt beim genannten Veranstalter.