Kölner Baukultur Kalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Mach dir ein paar schöne Stunden…!“ im Kalker Norden. Kultureinrichtungen als Impulse für die Stadtentwicklung.

22. November 2016 | 19:00-20:00

„Mach dir ein paar schöne Stunden…!“ im Kalker Norden.

Kultureinrichtungen als Impulse für die Stadtentwicklung.

Im Kalker Norden ist in den letzten Jahren viel passiert. Unzählige Einzelinitiativen, aber auch kooperative Projekte wie die KALKschmiede wurden gestartet, um gemeinschaftlich mit den Bewohnern die Lebensqualität im Veedel durch Wohn-, Bildungs,- Sozial- und Kulturprojekte zu steigern. Die Einen erkennen in den Aktivitäten eine fortwährende behutsame Aufwertung. Andere betonen, dass ohne stärkere Berücksichtigung bei der Vergabe von Fördermitteln, die gestarteten kommunalen, privaten und bürgerschaftlichen Aktivitäten im Sande verlaufen. Vielleicht ist Kalk auch einfach der erste Stadtteil Deutschlands, „in dem Gentrifizierung stattfindet, ohne dabei zu überdrehen,“ wie es der Soziologe Jürgen Friedrichs formuliert.

Foto: Büro KL Konrad & Lieblang
Foto: Büro KL Konrad & Lieblang

Mit der Wiederinbetriebnahme des Union Lichtspieltheaters entsteht nun im Kalker Norden ein neues Stadtteilkino mit erweitertem Kulturprogramm. Auch wenn Saal und Empore aus den späten 1940er Jahren mit ihren Resten von Tapete und Vorhangstoff das Veedelskino bereits vor dem inneren Auge erscheinen lassen, waren zunächst einige Hürden zu nehmen, bevor das Projekt starten konnte.

Mit dem Bezirksbürgermeister, dem Amt für Stadtentwicklung und dem Kulturamt der Stadt Köln, der Montag Stiftung Urbane Räume, lokalen Akteuren sowie den zukünftigen Kinobetreibern, den Planern und allen Interessierten wollen wir im Haus der Architektur Köln diskutieren, welche Chancen ein Stadtteilkino für den Kalker Norden eröffnet und welche neuen Impulse dadurch für Veedel und Gesamtstadt erwartet werden können.

Eingeladene Experten:

  • Oliver Brügge, Vorstand der Montag Stiftung Urbane Räume, Bonn
  • Ina-Beate Fohlmeister, Amt für Stadtentwicklung und Statistik Köln
  • Till Kniola, Leiter des Referats für Popkultur und Filmkultur, Kulturamt Köln
  • Markus Thiele, Bezirksbürgermeister Köln-Kalk
  • Jennifer Schlieper und Felix Seifert, Betreiber der Lichtspiele Kalk (AT)

Moderation: Daniela Konrad, Mitglied im hdak, Partnerin von Büro KL Konrad & Lieblang und Planungslabor Köln.

Dienstag, 22.11.2016, 19:00 bis 20:00 Uhr | Haus der Architektur Köln, Josef-Haubrich-Hof, 50676 Köln | Veranstalter: Haus der Architektur Köln, in der Reihe „Jeden Dienstag 19 Uhr – eine Stunde Baukultur“ | Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich

Details

Datum:
22. November 2016
Zeit:
19:00-20:00
Veranstaltungskategorien:
,
Webseite:
http://www.facebook.com/events/1168568293205939/

Veranstalter

hdak
Telefon:
0221-3109706
E-Mail:
info@hda-koeln.de
Webseite:
www.hda-koeln.de

Veranstaltungsort

hdak
Josef-Haubrich-Hof
Köln, NRW 50676 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0221-3109706
Webseite:
www.hda-koeln.de

Wichtiger Hinweis:Alle Angaben ohne Gewähr. Maßgeblich sind die tatsächlichen Informationen des jeweiligen Veranstalters. Bitte informieren Sie sich zur Sicherheit nochmals direkt beim genannten Veranstalter.