Kölner Baukultur Kalender

Diese Terminübersicht informiert über Veranstaltungen in Köln sowie auszugsweise auch über andernorts stattfindende Veranstaltungen von Partnern des hdak und weiteren Trägern baukultureller Belange. Änderungen bleiben vorbehalten; bitte informieren Sie sich tagesaktuell bzw. wenden sich an die jeweiligen Veranstalter.

Die Termine und Inhalte werden regelmäßig aktualisiert und ergänzt.

Hinweise zu Ausstellungen finden Sie hier.

Veranstaltungshinweise und Anregungen zu diesem Terminkalender sind willkommen, bitte senden Sie uns dazu eine E-Mail an info@hda-koeln.de


02.04.

Donnerstag

Wohnprojekte-Stammtisch
Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen

Gemeinschaftliche Wohnformen in Köln stehen im Mittelpunkt des selbstorganisierten Netzwerkes für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen: Baugruppen, Baugemeinschaften, Mehrgenerationenwohnen, Genossenschaften, Co-Housing.

mehr


04.04.

Samstag

04.-23.04.
Expedition Colonia
dreiwöchiges Festival in ganz Köln

In diesem Jahr können Sie bereits zum elften Mal auf Expedition Colonia gehen. Über 2.600 informative, lustige, spannende, anspruchsvolle, verrückte, kostümierte, aber vor allem außergewöhnliche Führungen konnten Sie bereits erleben. Aus dieser Vielzahl wurde eine Auswahl der beliebtesten Führungen der letzten zehn Jahre sowie einige Specials zusammengestellt.

mehr


10.04.

Freitag

Wurzeln für die lebende Stadt
Vortrag und Diskussion mit Harris Tiddens

„En unserem Veedel… denn he hält m`r zosamme“ singen die Bläck Fööss in Ihrer Hymne auf die Stadtteile bzw. Quartiere in Köln. Der Niederländer Harris Tiddens bezeichnet Stadtteile, die Veedel, als „Wurzeln für die Lebende Stadt“ und stellt dazu Kernthesen auf. Diese Kernthesen wird er im Naturfreundehaus in Kalk vortragen.

mehr


13.04.

Montag

Kölner Perspektiven zur Mobilität - Zürich
Vortrag von Ruedi Ott über die Verkehrsplanung der Stadt Zürich

Die sechsteilige Reihe »Kölner Perspektiven zur Mobilität« widmet sich den Fragestellungen der zukünftigen Gestaltung der städtischen Mobilität. Die Stadt Köln stellt gemeinsam mit ihren Partnern in dieser Reihe herausragende Verkehrslösungen europäischer Städte vor und lädt international anerkannte Experten zum Gespräch nach Köln. Es geht um die Frage, wie wir die berechtigten Ansprüche und Wünsche an den Verkehr der Zukunft in Einklang bringen und welche Weichenstellungen dafür erforderlich sind.

mehr


14.04.

Dienstag

Flüchtlinge in der Stadt - Niemand verlässt ohne Not seine Heimat - Teil 2

Der Strom der Flüchtlinge aus den Krisenherden unseres Planeten ebbt nicht ab. Das ist die traurige globale Bilanz 15 Jahre nach dem Ende des „Jahrhunderts der Flüchtlinge“, als das man das 20. Jahrhundert oft bezeichnete. Wie geht unsere Gesellschaft, wie geht unsere Zivilisation, deren Vielfalt und Reichtum auf Migration gründet, mit der in zunehmendem Maße polarisierenden Frage der Aufnahme von Flüchtlingen und Asylsuchenden um? Drei Abende seiner Veranstaltungsreihe „Jeden Dienstag 19 Uhr – eine Stunde Baukultur“ widmet das Haus der Architektur Köln im 1. Halbjahr 2015 dem Thema „Flüchtlinge in der Stadt“.

mehr


14.04.

Dienstag

Neue Gestaltung Zülpicher Straße
Vom Ring bis zur Universitätsstraße. Innerer Grüngürtel und Denkmal Eisenbahnbrücken

Ausgehend vom Erhalt der denkmalgeschützen Eisenbahnbrücken werden Gedanken zur Neugestaltung des Stadtraumes und des Inneren Grüngürtels, sowie zur Lösung der Verkehrssituation der Zülpicher Straße vorgestellt.

mehr


15.04.

Mittwoch

37. VitrA Projekt-Werkstatt: Welche Rolle nehmen Frauen heute in der Architektur ein?

Die 37. VitrA Projekt-Werkstatt begrüßt zwei Frauen als Referentinnen. Eine Besonderheit? Keinesfalls! Die Geschlechter- und Kompetenzfrage in der Architektur hat sich längst gewandelt. Heute stehen Frauen bei vielen Bauprojekten ihren „Mann”.

mehr


16.04.

Donnerstag

Architektur der Stadt. KAP Forum Profile / Positionen: Nils Buschmann / Tom Friedrich, Robertneun Architekten GmbH, Berlin

Als ROBERTNEUN™ firmieren die 1972 geborenen Architekten Nils Buschmann und Tom Friedrich, die sich u.a. seit Ende der neunziger Jahre in Berlin um leer stehende Räume und provisorische Nutzungen kümmern. Szenegänger kannten sie als Urheber der Week-end-Dachterrasse am Alexanderplatz und des zugehörigen Clubs. Ein Glücksfall war für sie der Auftrag, die Hamburger Niederlassung der Gourmet-Handelskette Frischeparadies zu gestalten. Das Projekt wurde ein Erfolg, zwei weitere Filialen in Berlin wurden mit Preisen ausgezeichnet. Der jüngste Bau von ROBERTNEUN™ in der Stadt ist der leuchtend rote Wohnblock am Lokdepot am südlichen Gleisdreieck. (Falk Jäger, Tagesspiegel v. 27.06.2015)

mehr


16.04.

Donnerstag

Überräume - Sankt Cäcilien und Sankt Peter Köln - Ausstellungseröffnung

Seit jeher fasziniert Licht die Menschheit als Quelle des Lebens und allen Anfangs. Nicole Ahland (geb. 1970) nähert sich diesem Sujet mittels der Fotografie: Den Ausgangspunkt für die Aufnahmen der Ausstellung bildet die letzte bis auf den heutigen Tag erhaltene Doppel­kirchenanlage in Köln, Sankt Cäcilien und Sankt Peter. Es sind zwei Werkgruppen entstanden, die in dem Buch »überRäume« publiziert wurden, und nun erstmals in Köln gezeigt werden.

mehr


21.04.

Dienstag

Frei Otto. Im Gespräch mit der Natur. Zum posthumen Pritzker Preis für den großen Architekteningenieur

Am 9. März 2015 starb der Architekt Frei Otto, der sich insbesondere mit visionären, leichten Flächentragwerken einen internationalen Namen machte. Seine zusammen mit Günter Behnisch entworfene Zeltdachkonstruktion des Münchner Olympiageländes 1972 machte ebenso Furore wie der bereits bei der Expo '67 in Montreal gezeigte Deutsche Pavillon. Auch in Köln hat mit dem Sternwellenzelt im Kölner Tanzbrunnen (1957) seine Spuren hinterlassen. Am 15. Mai 2015 wird Frei Otto posthum mit dem Pritzer-Preis 2015 ausgezeichnet, der weltweit wichtigsten Architekturauszeichnung. Frei Otto ist nach Gottfried Böhm erst der zweite Deutsche, der mit dem Pritzker-Preis ausgezeichnet wurde. Das Haus der Architektur Köln wird Frei Otto mit einer Veranstaltung am 21. April 2015 ehren. Prof. Dr. Wolfgang Pehnt, renommierter Architekturhistoriker aus Köln, referiert zum Thema "Frei Otto. Im Gespräch mit der Natur. Zum posthumen Pritzker Preis für den großen Architekteningenieur".

mehr


21.04.

Dienstag

Areal Deutsche Welle
Zwischenpräsentation des Wettbewerbsverfahrens für ein neues Wohnquartier

Öffentliche Auslegung und Präsentation der Planungsergebnisse

mehr


28.04.

Dienstag

Die Via Industrialis. Wege zu den Bauten und Orten der Industrie- und Verkehrsgeschichte in Köln

Das schon mehrfach im hdak vorgestellte Projekt einer Via Industrialis für Köln hat in den vergangenen Monaten deutliche Fortschritte gemacht. Es gab einen Relaunch der Webseite www.rheinische-industriekultur.de mit einer ausführlichen Würdigung der industrie- und verkehrsgeschichtlichen Sehenswürdigkeiten in Köln.

mehr


05.05.

Dienstag

Köln mobil 2025 - Dezernent Höing stellt das Mobilitätskonzept für Köln vor

Köln rüstet sich für die Herausforderungen der Mobilität in der weiter wachsenden Großstadt: Um den wachsenden Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger nach einer zukunftsorientierten, menschengerechten und umweltverträglichen Verkehrsentwicklung Rechnung zu tragen, hat die Stadt Köln gemeinsam mit den städtischen Tochterunternehmen und unter Beteiligung von externen Experten und Vertretern von Verkehrsverbänden, Polizei, Gewerkschaftsbund und Wirtschaft ein Strategiepapier zur Mobilitätsentwicklung unter dem Titel "Köln mobil 2025" erarbeitet.

mehr


19.05.

Dienstag

Neue Mobilitätskonzepte für urbanes Wohnen.

Moderation: Regina Stottrop

mehr


02.06.

Dienstag

Stadtentwicklungspolitik in Köln - Standortbestimmung und Perspektive

Wir haben die stadtentwicklungspolitischen Sprecher/innen der Ratsfraktionen eingeladen, um mit ihnen über die Stadtentwicklungspolitik in Köln zu diskutieren.

mehr


16.06.

Dienstag

Der Masterplan zur Entwicklung des Messeumfeldes

Der Masterplan zur Entwicklung des Messeumfeldes. Vortrag von Herrn Herbert Marner, Geschäftsführer Koelnmesse GmbH. Einleitung und Moderation: Bernd Streitberger.

mehr


23.06.

Dienstag

Flüchtlinge in der Stadt - Niemand verlässt ohne Not seine Heimat - Teil 3

Der Strom der Flüchtlinge aus den Krisenherden unseres Planeten ebbt nicht ab. Das ist die traurige globale Bilanz 15 Jahre nach dem Ende des „Jahrhunderts der Flüchtlinge“, als das man das 20. Jahrhundert oft bezeichnete. Wie geht unsere Gesellschaft, wie geht unsere Zivilisation, deren Vielfalt und Reichtum auf Migration gründet, mit der in zunehmendem Maße polarisierenden Frage der Aufnahme von Flüchtlingen und Asylsuchenden um? Drei Abende seiner Veranstaltungsreihe „Jeden Dienstag 19 Uhr – eine Stunde Baukultur“ widmet das Haus der Architektur Köln im 1. Halbjahr 2015 dem Thema „Flüchtlinge in der Stadt“.

mehr


25.08.

Dienstag

Die Machbarkeitsstudie Porzer City

Bernd Streitberger und Andreas Röhrig, beide Geschäftsführer moderne stadt GmbH, stellen die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie vor.

mehr


01.09.

Dienstag

Baukulturelle Prüfsteine zur OB-Wahl
Diskussion mit Henriette Reker und Jochen Ott

Am 13.09.2015 findet in Köln die OB-Wahl statt. Henriette Reker und Jochen Ott bewerben sich um dieses Amt an der Stadtspitze in der Nachfolge von Jürgen Roters. Am 01.09.2015 sind beide zu Gast im Haus der Architektur Köln und stellen sich in einer Diskussion den "baukulturellen Prüfsteinen zur OB-Wahl 2015".

mehr


29.09.

Dienstag

Stadtentwicklung Zündorf-Süd

Dezernent Franz-Josef Höing zu Gast im Haus der Architektur Köln

mehr


24.11.

Dienstag

Entwicklungskonzept Südliche Innenstadt Erweiterung

Dezernent Franz-Josef Höing zu Gast im Haus der Architektur Köln

mehr



Haus der Architektur Köln · Josef-Haubrich-Hof 2 · 50676 Köln · Telefon 0221-3109706 · info@hda-koeln.de
© 2005-2015 | Druckversion | Facebook Twitter Google+ | Impressum Datenschutzerklärung | Sie sind hier:  hdak Kölner Baukultur Kalender