Der neue Vorstand im Haus der Architektur Köln

Das Haus der Architektur Köln hat einen neuen Vorstand. Die Mitgliederversammlung am 23. März 2017 hat gewählt. In ihrer vorherigen Funktion bestätigt wurden Prof. Christl Drey (Vorstandsvorsitzende), Regina Stottrop und Burkard Dewey (beide stv. Vorsitzende) und Peter Nitsche (Schatzmeister). Die fünf Beisitzer sind Ute Becker, Dr. Ralf Brand, Prof. Rüdiger Karzel (für die Architekturfakultät der TH Köln), Jürgen Keimer und Almut Skriver.

Heute, 23. März 2017: Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl im Haus der Architektur Köln

Am heutigen 23. März 2017 findet ab 19 Uhr die jährliche  Mitgliederversammlung im Haus der Architektur Köln statt. Eingeladen sind alle 216 Mitglieder des Vereines „Haus der Architektur Köln – Verein zur Förderung Architektur und Städtebau e.V.“.

Der Vorstand berichtet zunächst über die Aktivitäten und den Finanzabschluss des zurückliegenden Jahres und legt den Haushaltsplan für das laufende Jahr zum Beschluss durch die Mitgliederversammlung vor.

Im festgelegten 3-Jahres-Turnus steht anschließend die Wahl des Vorstandes an. Insgesamt sind aus den Reihen der Mitglieder 9 Positionen im Vorstand zu besetzen: Vorsitz, 2x stellvertretender Vorsitz, Schatzmeister sowie 5 sog. Beisitzer. Der Ausgang der Wahl wird mit Spannung verfolgt werden, da sich voraussichtlich mehr als 9 Kandidaten zur Wahl stellen. Auch zwei Rechnungsprüfer sind für den Zeitraum von 3 Jahren neu zu wählen.

Mitgliederversammlung im Haus der Architektur Köln.

Tagestipp für den 22.03.2017: Achtes Stadtgespräch mit OB Henriette Reker

Unser Tagestipp für Mittwoch, den 22. März 2017: Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat eine neue Dialogreihe unter dem Titel „Stadtgespräche“ ins Leben gerufen, um regelmäßig in allen Stadtbezirken mit den Bürgerinnen und Bürgern persönlich ins Gespräch zu kommen. Das achte Stadtgespräch findet im Bürgerzentrum Ehrenfeld statt.

Achtes Stadtgespräch mit Oberbürgermeisterin Henriette Reker

#KölnerBaukulturKalender

Tagestipp für den 21.03.2017: Der Hansaplatz. Nur ein Appendix zum Klingelpützpark oder eine eigenständige Grünanlage?

Unser Tagestipp für Dienstag, den 21.03.2017: Der Hansaplatz. Nur ein Appendix zum Klingelpützpark oder eine eigenständige Grünanlage? Die Initiative Stadtoasen stellt sich und den Hansaplatz vor.

Weitere Informationen: www.hda-koeln.de/kalender/170321/

#KölnerBaukulturKalender #Tagestipp

Tagestipp für den 20.03.2017: Führung im Strebewerk des Kölner Doms

Unser Tagestipp Nr. 1 für den heutigen 20.03.2017: Die Bau- und Restaurierungsarbeiten am Kölner Domchor zwischen 1914 und 1945. In dieser Zeitspanne wurde das Strebewerk des Domchores erneuert. Unter welchen Bedingungen und in welcher Form dies geschah, soll in einer etwa einstündigen Führung erläutert werden.

www.hda-koeln.de/kalender/170320_rvdl/

#tagestipp #KölnerBaukulturKalender

Neu im Kölner Baukultur Kalender: Ausstellung der Wettbewerbsergebnisse Neubau LVR-Haus

Frisch eingetroffen im Kölner Baukultur Kalender: Vom 13. bis 24. März sind im LVR-Haus in Köln-Deutz die teilnehmenden Arbeiten und Preisträger des Wettbewerbes für den Neubau des LVR-Hauses ausgestellt.

Weitere Informationen:
www.hda-koeln.de/kalender/170313_lvr/

#KölnerBaukulturKalender

Tagestipp für den 11.03.2017: Willkommen zum 4. Kölner Wohnprojektag!

Größe wagen! Mit gemeinschaftlichem Bauen und Wohnen Stadtgesellschaft verändern.

Der Kölner Wohnprojektetag lädt am heutigen 11. März 2017 von 11:00 bis 17:00 Uhr alle, die auf der Suche nach neuen gemeinschaftlichen Wohnformen sind, zu einem Informationstag mit zahlreichen Projekten und Dienstleistern aus der Region in das Forum Volkshochschule ein. Drei Vorträge ergänzen innovative Projektideen aus anderen Städten und aus Köln.

Mit Projekten wie dem Kinderheim-Sülz-Gelände, dem Clouth­Quartier oder der Amaryllis eG (Bonn) gibt es bereits tolle Beispiele im Kölner Raum, aber nicht genug und nicht groß genug, um dem Bedarf in Köln Rechnung zu tragen. Die Vorträge wollen dazu ermutigen, auch in Köln neue Wege zu gehen, u.a. mit neuen Genossenschaften, die mehr Platz für gemeinschaftliches Wohnen schaffen. Also: Energie tanken zum Handeln – durch Dialog, Information und Kontakte!

Weitere Informationen:
www.hda-koeln.de/wohnprojektetag-2017/

#KölnerBaukulturKalender #Tagestipp

Großer Besucherandrang zur Veranstaltung mit Dezernent Höing

Franz-Josef Höing (Dezernent für Stadtentwicklung, Planen und Bauen) sprach am 7. März 2017 über zahlreiche aktuell anstehende Architektur- und Städtebauprojekte in Köln. Unter der Überschrift „Was tut sich 2017 in Köln?“ berichtete er vor 85 Besuchern eine Stunde umfangreich „aus der Werkstatt“ seines Dezernates.

Viele der vorgestellten Projekte sind auch schon in der 2016 erschienenen Publikation „Kölner Perspektiven“ dargestellt, die gemeinsam von Dezernent Höing und dem Haus der Architektur Köln herausgegeben wurde. Das Buch ist noch in Restbeständen im Buchhandel erhältlich.

Tagestipp für den 06.03.2017: Der doppelte Anfang. Rückblick auf den Kölner Architekturpreis 1967.

In der 2. Veranstaltung im AFR-Jahresprogramm 2017 „50 Jahre kap – 13 mal Kölner Architekturpreis – 70 Jahre Baukultur“ lädt das AFR am heutigen 6. März um 19:30 Uhr ins Domforum ein. Die erste Prämierung des Kölner Architekturpreises stand 1967 vor der Aufgabe, Gebäude aus der für das heutige Köln so bedeutungsvollen Aufbauperiode nach dem Zweiten Weltkrieg zu bewerten. Der zu beurteilende Wiederanfang im Bauen umfasste damals bereits einen Zeitraum von rund 20 Jahren. Dabei sollte die „Bedeutung des jeweiligen Bauwerks zur Zeit seiner Entstehung“ beachtet werden.

Weitere Informationen:
www.architektur-forum-rheinland.de/event/170306/

#KölnerBaukulturKalender #Tagestipp

Tagestipp für den 04.03.2017: Stadt. Land. Bild. Instagram-Fotowalk

Die Herbergsmütter laden am heutigen 4. März um 14 Uhr zum Instagram-Fotowalk „Stadt. Land. Bild“ nach Wesseling, Leverkusen und Duisburg ein, inspiriert durch eine derzeit in den Münchner Pinakotheken zu sehende Ausstellung „Ruhrgebietslandschaften“ des Fotografen Albert Renger-Patzsch.

Weitere Informationen unter
http://herbergsmuetter.de/stadt-land-bild/

#KölnerBaukulturKalender #Tagestipp #stadtlandbild

Tagestipp für den 03.03.2017: Köln will anders können. Verwaltungsreform im Dialog mit den Bürgern

Am 3. März 2017 um 19:30 Uhr stellt Dr. Rainer Heinz, Leiter des OB-Referates „Strategische Steuerung”, die Ziele und das Konzept der in Köln eingeleiteten Verwaltungsreform vor: auf einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung von „Köln kann auch anders“.

Weitere Informationen unter
http://www.koelnkannauchanders.de

#KölnerBaukulturKalender #Tagestipp