Kölner Baukultur Kalender

Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Februar 2017

Arne Schmitt / Nico Joana Weber: Alleinanspruch. Der Blick des Architekten auf die Welt

4. Februar-30. April
Temporary Gallery, Mauritiuswall 35
Köln, NRW 50676 Deutschland
+ Google Karte

Arne Schmitt / Nico Joana Weber: Alleinanspruch Ausstellung: Der Blick des Architekten auf die Welt Der Blick des Architekten auf die Welt: ein Rohstofflager, ein zu eroberndes Terrain, ein Sockel für seine Schöpfung. In Ayn Rands Roman „The Fountainhead“ ist der Held Howard Roark nicht nur eine Idealfigur des modernen Architekten, dessen Bauten sich keinerlei Tradition und Gemeinschaft verpflichtet fühlen; zugleich ist er radikaler Individualist, der aus sich selbst schöpft und autonom agiert. Diese zugespitzte Form des total emanzipierten Subjekts…

Erfahren Sie mehr »
April 2017

House Turtle. Eine Architektur von Carsten Höller und Marcel Odenbach in Ghana.

22. April-26. Mai
UAA Ungers Archiv für Architekturwissenschaft, Belvederestraße 60
Köln, NRW 50933 Deutschland
+ Google Karte

House Turtle. Eine Architektur von Carsten Höller und Marcel Odenbach in Ghana. Ausstellung im UAA Ungers Archiv für Architekturwissenschaft, Köln. Die eng miteinander befreundeten Künstler Carsten Höller und Marcel Odenbach haben vor rund einem Jahrzehnt gemeinsam ein Haus an der ghanaischen Küste gebaut. Die schachtelartige Betonkonstruktion ist als skulpturaler Hohlkörper konzipiert, der auf Stelzen hoch über dem Golf von Guinea schwebt. In unmittelbarer Auseinandersetzung mit Klima und Topographie und in einem langwierigen Bauprozess haben Höller und Odenbach ein privates Domizil…

Erfahren Sie mehr »

950 Jahre romanische Kirche St. Georg

25. April | 18:00-19:30
St. Georg, Georgsplatz 17
Köln, NRW 50676 Deutschland
+ Google Karte

950 Jahre romanische Kirche St. Georg. Führung op Kölsch. Anlässlich des Jubiläums gibt es einige besondere Führungen in St. Georg, wie die des Hans-A. Fey, Puppenspieler am Hänneschen-Theater Köln. Dienstag, 25.04.2017, 18:00 bis 19:30 Uhr | St. Georg, Georgsplatz 17, 50676 Köln | Veranstalter: Förderverein Romanische Kirchen Köln | Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich | www.romanische-kirchen-koeln.de/index.php?id=938

Erfahren Sie mehr »

Die Hüs´cher bunt om Aldermaat — oder: wieviele lange Glasfassaden und moderne Blockbauten verträgt die Innenstadt?

25. April | 19:00-20:00
hdak, Josef-Haubrich-Hof
Köln, NRW 50676 Deutschland
+ Google Karte

Die Hüs´cher bunt om Aldermaat — oder: wieviele lange Glasfassaden und moderne Blockbauten verträgt die Innenstadt? Ein Gespräch über die „Körnigkeit“ der Stadt „Die Hüs´cher bunt om Aldermaat sin Zeuge kölscher Eigenaat.“ So hat Jupp Steingass 1937 gedichtet, wohl unter dem Eindruck der gründlichen Sanierung des Martinsviertels in den Dreißiger Jahren und aus Sorge um das vertraute Stadt- und Straßenbild. Zum überkommenen Stadtbild Kölns gehören kleine Parzellen, die abwechslungsreiche Straßenfronten entstehen lassen. — Seit sich Jupp Steingass Sorgen um die…

Erfahren Sie mehr »

Stadtbahn & Stadtgestaltung in Köln

25. April | 19:00-22:00
KAP Forum, Salierring 2
Köln, NRW 50667 Deutschland
+ Google Karte

Stadtbahn & Stadtgestaltung in Köln. Vom Verkehrs- zum Lebensraum. Die Anlagen der KVB können stadtgestalterische Akzente setzen. Die Haltestelle Schönhauser Straße mit dem Hochwasser-Pumpwerk ist dafür ein schönes Beispiel. Die wachsende Stadt Köln wird bis 2030 ihr KVB-Streckennetz erheblich erweitern müssen. Dies ist zugleich eine Chance, mit den KVB-Anlagen weitere Akzente zu setzen. Erstmals gemeinsam mit dem KAP-Forum möchte die KVB in ihrer Lounge mit Planern und Architekten diskutieren. Referenten: Stephan Besier, Büro für StadtBahnGestaltung, Leipzig, Andrea Blome, Verkehrsdezernentin der Stadt…

Erfahren Sie mehr »

Köln mobil 2025plus. SmartCity Cologne Konferenz.

26. April | 16:30-20:00
Historisches Rathaus, Rathausplatz
Köln, NRW 50667 Deutschland
+ Google Karte

Köln mobil 2025plus. SmartCity Cologne Konferenz. Im Rahmen der Initiative SmartCity Cologne lädt Oberbürgermeisterin Henriette Reker alle Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen in der Stadt, die Wissenschaft und Verbände sowie alle Interessierte zur interaktiven SmartCity Cologne Konferenz ein. Mobilität betrifft uns alle. Eine Verkehrswende und die notwendige Veränderung der Erreichbarkeitsszenarien sind nur gemeinsam mit allen Akteuren auf den Weg ins Jahr 2025 zu bringen. Moderation: Kerstin Stromberg-Mallmann Mittwoch, 26.04.2016, 16:30 bis 20:00 Uhr | Piazzetta im Historischen Rathaus Köln, Rathausplatz, 50667…

Erfahren Sie mehr »

„Edle Einfalt, stille Größe!“

27. April | 10:00-18:00
Köln-Innenstadt, Köln, NRW Deutschland + Google Karte

„Edle Einfalt, stille Größe!“. Der Einfluss der Antike auf die Künste. Kunstgeschichtliche Erkundung. „Edle Einfalt, stille Größe!“ Unter dieses Motto stellte der vor 300 Jahren geborene Johann Joachim Winckelmann die Kunst der Antike. Er gilt als Begründer der wissenschaftlichen Archäologie und der modernen Kunstgeschichte, der die griechische Kunst und die mit ihr einhergehenden Formen als Vollkommenheit ansah. Damit beeinflusste er die Künstler des Klassizismus in ihrem Schaffen maßgeblich. Dabei zeigen Architektur, bildende und angewandte Kunst immer wieder neue Ansätze, die…

Erfahren Sie mehr »

Aurora mit dem Sonnenstern. Deutz kommt rüber … bei der Hafen-Tour mit Archipedes

29. April | 13:00-15:00
Drehbrücke Deutz, Alfred-Schütte-Allee
Köln, NRW 50679 Deutschland
+ Google Karte

Aurora mit dem Sonnenstern. Deutz kommt rüber ... bei der Hafen-Tour mit Archipedes. moderne stadt, die Stadtentwicklungsgesellschaft der Stadtwerke Köln GmbH und der Stadt Köln, plant weiter. Nach dem Rheinauhafen und dem Clouth Gelände wird mit dem Deutzer Hafen das nächste große Kapitel der Kölner Stadtentwicklung aufgeschlagen. Es war ein langes und aufwendiges Verfahren für dieses für Köln so wichtige Projekt. Ausgelobt von der Stadt Köln und moderne stadt konnte im September 2016 das in Berlin und Kopenhagen ansässige Büro…

Erfahren Sie mehr »
Mai 2017

Sport im Grüngürtel vs. Natur- und Denkmalschutz?

2. Mai | 19:00-20:00
hdak, Josef-Haubrich-Hof
Köln, NRW 50676 Deutschland
+ Google Karte

Sport im Grüngürtel vs. Natur- und Denkmalschutz? Diskussion um den Umbau der Bezirkssportanlage Ehrenfeld. Die Bezirkssportanlage „Prälat-Ludwig-Wolker“ wurde in den Jahren 1923/24 nach Plänen von Fritz Encke als Teil des Inneren Grüngürtels errichtet. Sie liegt zwischen Venloer und Subbelrather Strasse auf der stadtauswärtigen Seite der Inneren Kanalstrasse. Durch die Errichtung des Fernsehturms und den Ausbau der Inneren Kanalstraße wurde die Anlage in den späten 70er Jahren vom Inneren Grüngürtel abgeschnitten und fristet seitdem ein von weiten Teilen der Bevölkerung vergessenes,…

Erfahren Sie mehr »

Im stillen Winkel tut sich was.

3. Mai | 10:00-18:00

Im stillen Winkel tut sich was. Moderne in Stammheim und Flittard. Kunstgeschichtliche Erkundung. Von wegen „stiller Winkel“ – die evangelische Immanuel-Kirche des Architekturbüros Sauerbruch Hutton hat als einer der wichtigsten neuen Kirchenbauten die Aufmerksamkeit von Kunstinteressierten auf Köln-Stammheim gelenkt. Jüngst wurde das Berliner Büro dafür mit dem Deutschen Architekturpreis 2015 ausgezeichnet. Neben der malerischen Lage am Rhein haben Stammheim und Flittard aber bereits mit einem Skulpturenpark, einem seltenen technischen Denkmal, ungewöhnlicher moderner Kirchenarchitektur und einem Gesamtkunstwerk besonderer Art weitaus mehr…

Erfahren Sie mehr »

Wohnprojekte-Stammtisch.

4. Mai | 19:00-21:00
hdak, Josef-Haubrich-Hof
Köln, NRW 50676 Deutschland
+ Google Karte

Wohnprojekte-Stammtisch. Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen. Aus dem Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen heraus hat sich ein Stammtisch gegründet, der sich regelmässig trifft. Im informellen Rahmen können hier Ideen, Informationen und Erfahrungen über Wohnprojekte ausgetauscht werden und vielleicht ergibt es sich, daß mann/frau hier auch Menschen für die Realisierung eines gemeinsamen Wohnprojektes kennenlernt. Donnerstag, 04.05.2017, 19:00 bis 21:00 Uhr | Haus der Architektur Köln, Josef-Haubrich-Hof, 50676 Köln | Veranstalter: Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen, ein Projekt im hdak…

Erfahren Sie mehr »

Werkbund Akademie 2017: Risse, Löcher, Brüche – Harmonie und Disharmonie in der Architektur

5. Mai-7. Mai
Schloss Gnadenthal, Gnadenthal 8
Kleve, 47533 Deutschland
+ Google Karte

Risse, Löcher, Brüche - Harmonie und Disharmonie in der Architektur. Werkbund Akademie 2017. Programm: Freitag, 5. Mai 2017 11:00 Uhr, Begrüßung / Prof. Dr. Wolfgang Meisenheimer. Eröffnung und Einführung in den Themenkreis / Prof. Eva Filter und Prof. Benedikt Stahl 14:00 Uhr, Die Idealstadt. Modell zwischen Traum und Wirklichkeit. Prof. Benedikt Stahl, Architekt, Alfter/Düsseldorf 16:00 Uhr. Aufs Ganze gehen. Einheit und Bruch in der Architekur. Prof. Jasper Jochimsen, Architekt, Detmold/Berlin Samstag, 6. Mai 2017 09:00 Uhr, Resümee des ersten Tages.…

Erfahren Sie mehr »

Yitzhak-Rabin-Platz: Raum für Kunst

6. Mai | 12:00-14:00
Yitzhak-Rabin-Platz, Köln-Altstadt/Süd, NRW 50674 Deutschland + Google Karte

Yitzhak-Rabin-Platz: Raum für Kunst. Aufwertung eines innerstädtischen Freiraums. Der - mit Ausnahme einiger Platanen - bislang eher spärlich begrünte Yitzhak-Rabin-Platz am Hohenstaufenring soll zu einem kunstvollen urbanen Garten und zu einer grünen Oase inmitten des Trubels der Großstadt werden. Das ist Ergebnis eines Wettbewerbs, den die Stadt Köln in Kooperation mit der RheinEnergie AG ausgelobt hatte und der am 28. März 2017 entschieden wurde. Die beiden Künstlergruppen „Konsortium“ (Köln) und „OSA - office for subversive architecture“ (Frankfurt) sowie das „ateliers…

Erfahren Sie mehr »

2 Seiten einer Medaille: Architekt und Bauherr.

8. Mai | 19:30-21:30
Domforum, Domkloster 3
Köln, NRW 50667 Deutschland
+ Google Karte

2 Seiten einer Medaille. Architekt und Bauherr. 3. Veranstaltung im AFR-Jahresprogramm 2017: 50 Jahre kap – 13 mal Kölner Architekturpreis – 70 Jahre Baukultur. Der Kölner Architekturpreis wird ausdrücklich dem Werk als dem Ergebnis einer ideellen Zusammenarbeit von Bauherr und Architekt erteilt. Hiermit sollen auch explizit die Leistungen der Bauherren für die Baukultur gewürdigt werden. Als Beispiel für weitere Bauherren, die mit ihren Investitionen auch das gestalterische Bild der Gesamtstadt prägen, soll der kap zu einer qualitätsorientierten Zusammenarbeit ermutigen. Welchen…

Erfahren Sie mehr »

Garten [schafft] Gemeinschaft: Urban Gardening und die Low Line Köln-Ehrenfeld

9. Mai | 17:30-19:00

Garten Gemeinschaft: Urban Gardening und die Low Line Köln-Ehrenfeld. Feierabendspaziergang. Der Rheinische Verein und die Abteilung Kulturlandschaft des LVR laden ein zu „Feierabendspaziergängen“. Immer am zweiten Dienstag im Monat um 17:30 Uhr werden gemeinsam in lockerer Runde urbane und ländliche Kulturlandschaft vorgestellt. Alle Interessierten sind herzlich willkommen, speziell solche, die gegen 17:00 Uhr Feierabend machen, in den großen Unternehmen und Bürogebäuden arbeiten und ihre Umgebung vielleicht gar nicht so gut kennen. Bei der Führung können Sie vermeintlich bekannte Orte…

Erfahren Sie mehr »

Stadttourismus – Fluch oder Segen? Oder beides?

9. Mai | 19:00-20:00
hdak, Josef-Haubrich-Hof
Köln, NRW 50676 Deutschland
+ Google Karte

Stadttourismus - Fluch oder Segen? Oder beides? Vortrag und Diskussion mit Dr. Johannes Novy, Cardiff University. Wie reagieren Städte auf den boomenden Tourismus? Überlassen die Planer das Feld dem Stadtmarketing und der Tourismusindustrie? Dr. Johannes Novy, Lecture für Stadtplanung an der Cardiff University und Kölner, hat dazu in unterschiedlichen Städten geforscht und ein Buch zum Thema veröffentlicht. Im Haus der Architektur Köln stellt er seine Thesen vor und diskutiert über Gefahren und Chancen der Tourismusentwicklung, u.a. auch in Köln. Begrüßung…

Erfahren Sie mehr »

„Haus Weizmann“ von Erich Mendelsohn – Iconic Houses

9. Mai | 19:00
Wallraf-Richartz-Museum, Obermarspforten 40
Köln, NRW 50667 Deutschland
+ Google Karte

„Haus Weizmann“ von Erich Mendelsohn. Vortragsreihe Iconic Houses. Das Haus Weizmann in Rehovot, Israel verbindet wie kaum ein anderes Gebäude Geschichte, Politik und Wissenschaft. Als erster Auftrag des Architekten Erich Mendelsohn (1887-1953) in Israel von 1934 bis 1937 erbaut, wurde es zur Heimat des promovierten Chemikers Chaim Weizmann. Mit der Wahl Weizmanns zum ersten Präsidenten des Staates Israel im Jahre 1949 erhielt das Haus staatstragende Bedeutung. Das Anwesen, das mit seinen wellenförmigen Terrassen an ein Schiff auf See erinnert, verbindet…

Erfahren Sie mehr »

Öffentliche Sitzung des Stadtentwicklungsauschusses.

11. Mai | 15:00
Rathaus, Spanischer Bau, Rathausplatz
Köln, 50667 Deutschland
+ Google Karte

Öffentliche Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses. Der Stadtentwicklungsausschuss berät unter Anderem über die Auslobung und Auswertung der Ergebnisse von städtebaulichen Wettbewerben, über Bauleitplanung, Vorhaben- und Erschliessungsplanverfahren und sonstige Satzungsverfahren auf der Grundlage des Baugesetzbuches (BauGB). Darüber hinaus sind Städtebauförderungsprogramme, Jahresprogramme für Gebiete mit besonderem Erneuerungsbedarf, räumliche Entwicklungs- und Rahmenplanungen, der Wohnungsgesamtplan und sämtliche städtebaulichen Entwicklungsmaßnahmen Bestandteil der Arbeit dieses Gremiums. Interessierte sind herzlich eingeladen, die Sitzungen zu besuchen, haben jedoch kein Rederecht. Informationen zur Tagesordnung unter https://ratsinformation.stadt-koeln.de/...kgrnr=15   Donnerstag, 11.05.2017, 15:00 Uhr |…

Erfahren Sie mehr »

Leitlinienprozess zur Bürgerbeteiligung

11. Mai | 16:30-19:30
Rathaus, Spanischer Bau, Rathausplatz
Köln, 50667 Deutschland
+ Google Karte

Leitlinienprozess zur Bürgerbeteiligung. Öffentliche Sitzung des Arbeitsgremiums. In der ersten und inzwischen abgeschlossenen Stufe des Leitlinienprozesses hat das sogenannte Konzeptionsgremium ein Eckpunktepapier als strategische Grundlage für die zweite Stufe (Arbeitsphase) erstellt. Das Arbeitsgremium wird die begonnene Arbeit nun in der trialogischen Struktur fortsetzen. Die Sitzungen des Arbeitsgremiums sind öffentlich. Interessierte sind herzlich eingeladen, die Sitzungen zu besuchen, haben jedoch kein Rederecht. http://www.stadt-koeln.de/politik-und-verwaltung/...sitzungen Donnerstag, 11.05.2017, 16:30 - 19:30 Uhr | Rathaus, Spanischer Bau, Theodor-Heuss-Saal, Rathausplatz, 50667 Köln | Veranstalter: Stadt Köln…

Erfahren Sie mehr »

Offene Programmkonferenz im Haus der Architektur Köln.

11. Mai | 19:00-21:00
hdak, Josef-Haubrich-Hof
Köln, NRW 50676 Deutschland
+ Google Karte

Worüber wir eigentlich mal berichten und diskutieren sollten. Offene Programmkonferenz im Haus der Architektur Köln. Das Veranstaltungsformat „Jeden Dienstag 19 Uhr - eine Stunde Baukultur“ ist Bühne und Plattform für baukulturelle Themen im Kölner Kontext. Alle zwei Monate laden wir unsere Mitglieder und Partner, aber auch alle anderen interessierten Bürger zur gemeinsamen Beratung darüber ein, welche Themen öffentlich vorgestellt und diskutiert werden sollten. Donnerstag, 11.05.2017, 19:00 bis 21:00 Uhr | Haus der Architektur Köln, Josef-Haubrich-Hof, 50676 Köln | Einritt frei,…

Erfahren Sie mehr »

Tradition und Aufbruch: Die Fünfziger Jahre in Köln.

12. Mai | 10:00-18:00
Köln-Innenstadt, Köln, NRW Deutschland + Google Karte

Tradition und Aufbruch. Die Fünfziger Jahre in Köln. Kunstgeschichtliche Erkundung. Stil und Zeitgeist der 1950er Jahre finden sich in Köln an vielen Stellen. Der Wiederaufbau nach 1945 und die Stadtplanungen des Jahrzehnts mit ihren traditionalistischen und modernen Tendenzen prägen die Stadt bis heute. Die Bauten bestechen durch Sparsamkeit, Leichtigkeit sowie durch elegante Flachdacharchitektur und spiegeln so die Aufbruchstimmung in besonderem Maße wider. Neben der Architektur finden sich zahlreiche Spuren der Stilrichtung dieser Epoche in der bildenden und angewandten Kunst. Weitere…

Erfahren Sie mehr »

Tag der Offenen Tür in der Fakultät für Architektur

13. Mai | 10:00-16:00
Fakultät für Architektur der TH Köln, Betzdorfer Str. 2
Köln, 50679 Deutschland
+ Google Karte

Tag der Offenen Tür in der Fakultät für Architektur Das Studium an der Fakultät für Architektur An der Technischen Hochschule Köln der alljährliche Tag der offenen Tür statt. Studieninteressierte sind herzlich eingeladen, die Hochschule und das Studienangebot kennen zu lernen. An der Fakultät für Architektur gibt es von 10:00 bis 16:00 Uhr neben Info-Veranstaltungen, Beratungsangeboten und Führungen durch die Fakultät auch eine Ausstellung von Studienarbeiten im Foyer des Altbaus. Ausstellung von Studienarbeiten: 10:00 - 16:00 Uhr im Foyer Informationsveranstaltungen: Architektur…

Erfahren Sie mehr »

24. Kölner Gespräch zu Architektur und Denkmalpflege

15. Mai | 9:00-16:00
Fakultät für Architektur der TH Köln, Betzdorfer Str. 2
Köln, 50679 Deutschland
+ Google Karte

24. Kölner Gespräch zu Architektur und Denkmalpflege. Baudokumentation: Methoden - Chancen - Nutzen. Eine erfolgreiche Sanierung historischer Bauten ist auf verlässliche Planungsgrundlagen angewiesen. Ganz am Anfang steht die Baudokumentation. Sie liefert das notwendige Wissen über Konstruktion, Material, Veränderungen oder Schäden und ermöglicht dadurch eine denkmalgerechte und wirtschaftliche Planung. Damit kommt der Baudokumentation eine zentrale Rolle in der Kommunikation zwischen Bauherren, Architekten, Denkmalpflegern, Fachingenieuren, Handwerkern, Restauratoren und Bauforschern zu. Die Veranstaltung soll methodische, rechtliche und technische Aspekte von Baudokumentationen beleuchten. Beispiele…

Erfahren Sie mehr »

Die Kölner Gentrifizierungs-Studien

16. Mai | 19:00-20:00
hdak, Josef-Haubrich-Hof
Köln, NRW 50676 Deutschland
+ Google Karte

Die Kölner Gentrifizierungs-Studien. Vortrag und Diskussion mit den Soziologen Prof. Dr. Jürgen Friedrichs und Jan Üblacker. Wie lassen sich Prozesse der Gentrifizierung in ihrer Komplexität darstellen und welche Bedeutung haben sie in den untersuchten Kölner Stadtvierteln Mülheim und Deutz? Wie hängen sozialstrukturelle, bauliche, gewerbliche und Imageveränderungen zusammen und welche gesellschaftlichen Herausforderungen ergeben sich dadurch für die Stadtentwicklung in diesen und anderen Kölner Stadtteilen? Der Impulsvortrag thematisiert den Prozess der Gentrifizierung in den beiden Kölner Stadtvierteln Mühlheim und Deutz. Den Kern…

Erfahren Sie mehr »

Stadt – Land – Fluss. UrbanSlam in Köln

18. Mai
Balloni Hallen, Ehrenfeldgürtel 88-94
Köln, 50823 Deutschland
+ Google Karte

Stadt - Land - Fluss. UrbanSlam in Köln. Der UrbanSlam geht in die dritte Runde! Nach der erfolgreichen zweiten Ausgabe des jungen Formats, die im vergangenen Jahr im künftigen „Baukunstarchiv NRW“ in Dortmund stattgefunden hat, reist der UrbanSlam weiter durchs Land und macht am 18. Mai 2017 Station in Köln. Wieder sind Nachwuchs-Architektinnen und -Architekten, Absolventen und Studenten eingeladen, ihre Ideen und Konzepte mit kurzen, pointierten Vorträgen auf der Bühne vorzutragen und sich dem wohlmeinenden, aber auch kritischen Votum des…

Erfahren Sie mehr »

Soziokratie – eine Organisationsform für Gruppen, Unternehmen und Gemeinschaften

18. Mai | 19:00-21:00
hdak, Josef-Haubrich-Hof
Köln, NRW 50676 Deutschland
+ Google Karte

Soziokratie – eine Organisationsform für Gruppen, Unternehmen und Gemeinschaften. Themenabend im Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen. Soziokratie bietet diverse Methoden für kompetente Entscheidungen auf Augenhöhe und unterstützt auf struktureller Ebene eine Kultur von Partizipation, Kooperation und Mitverantwortung. Insbesondere Gemeinschaftsprojekte und Wohngruppen haben viele gemeinsame Entscheidungen zu treffen und diverse Aufgaben zu verteilen. Für ein langfristiges Zusammenleben gibt es nachhaltigere Möglichkeiten als machtvolles Überstimmen oder Konsens-Diskussionen. Die Soziokratische Konsent-Moderation basiert auf allen Ebenen auf Vertrauen und die Orientierung am gemeinsamen…

Erfahren Sie mehr »

Neue Stadt auf alter Fläche?

19. Mai | 10:00-17:00
Rheinauhafen, Köln, NRW 50678 Deutschland + Google Karte

Neue Stadt auf alter Fläche?. Strukturwandel, Planungskultur, Diskurs in Köln. Kunstgeschichtliche Erkundung. In der rasant wachsenden Metropole Köln herrscht ein hoher Bedarf an Arealen für Wohnungsbau, Arbeitsstätten oder Infrastruktur. Gleichzeitig stehen aber größere innenstadtnahe Wirtschafts- und Verkehrsflächen, die durch den wirtschaftlichen und technologischen Strukturwandel funktionslos geworden sind, für eine neue Nutzung zur Verfügung. An drei aktuellen Beispielen werden sowohl Chancen, aber auch technische, planerische und politische Herausforderungen gezeigt, die mit der städtebaulichen Entwicklung dieser Transformationsräume verbunden sind. Weitere Informationen zum…

Erfahren Sie mehr »

Ein Raum für alle – shared space Heliosstraße.

22. Mai | 19:00
Kantine eva gGmbH, Herbrandstraße 10
Köln, NRW 50825 Deutschland
+ Google Karte

Ein Raum für alle - shared space Heliosstraße. Podiums-Diskussion. Das Heliosgelände wird sich in den nächsten Jahren zu einem neuen Stadtquartier im Herzen Ehrenfelds verwandeln: Die inklusive Universitätsschule IUS, ein bundesweit einzigartiges Modellprojekt der Universität und der Stadt Köln ist in Planung. Für weitere Neubauten, eine Veranstaltungshalle mit Ateliers, Wohngebäude, Geschäfte, Büros und Gastronomie, die sich um die denkmalgeschützte Rheinlandhalle gruppieren wird der Bebauungsplan verabschiedet. Die Heliosstraße und der Übergang über die Venloer Straße zum Bahnhof Ehrenfeld erhält - allein…

Erfahren Sie mehr »

BDA Montagsgespräch.

22. Mai | 19:30-21:30
Domforum, Domkloster 3
Köln, NRW 50667 Deutschland
+ Google Karte

BDA Montagsgespräch. Informationen zum Thema und zum Ablauf folgen. Montag, 22.05.2017, 19:30 Uhr | Domforum, Domkloster 3, 50667 Köln | Veranstalter: Bund Deutscher Architekten BDA Köln | Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich

Erfahren Sie mehr »

Stadtbahn-Linien 1, 7 und 9 als U-Bahn in den Tunnel?

23. Mai | 19:00-20:00
hdak, Josef-Haubrich-Hof
Köln, NRW 50676 Deutschland
+ Google Karte

Stadtbahn-Linien 1, 7 und 9 als U-Bahn in den Tunnel? Die Diskussion um die zentrale Ost-West-Achse des Kölner ÖPNV. Als Beitrag zur aktuellen Debatte um eine möglichen Untertunnelung der Stadtbahnstrecke zwischen Heumarkt und Neumarkt stellt Prof. Ulrich Coersmeyer seinen Wettbewerbsentwurf von 1992 vor. Statt trennender Rampen im öffentlichen Raum wird in dem städtebauliches Konzept u.a. vorgeschlagen, die Rampe in der Cäcilienstraße zu überbauen, um so die Innenstadt mit dem Kulturquartier Agrippaviertel räumlich zu verbinden. Dienstag, 23.05.2017, 19:00 bis 20:00 Uhr…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren

Wichtiger Hinweis:Alle Angaben ohne Gewähr. Maßgeblich sind die tatsächlichen Informationen des jeweiligen Veranstalters. Bitte informieren Sie sich zur Sicherheit nochmals direkt beim genannten Veranstalter.