Kölner Baukultur Kalender

Lade Veranstaltungen
Finde

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Oktober 2017

Werner Mantz. Architekturen und Menschen. Ausstellung.

14. Oktober 2017-21. Januar 2018
Museum Ludwig, Heinrich-Böll-Platz
Köln, NRW 50667 Deutschland
+ Google Karte

Werner Mantz. Architekturen und Menschen. Ausstellung. Er ist bekannt als Fotograf des Neuen Bauens: Während Wilhelm Riphahn und andere Architekten Konrad Adenauers Siedlungspolitik für ein modernes Köln umsetzen, erhielt Werner Mantz (1901–1983) den Auftrag, die Neubauten zu fotografieren. In ihrer schwarzweißen Strenge wirken die menschenleeren Gebäude, Räume und Straßenzüge in seinen Aufnahmen kulissenhaft und monumental. Diese Bilder sind es, die Kölns architektonische Moderne über die Stadtgrenzen hinaus bekannt machte. http://www.museum-ludwig.de/de/ausstellungen/werner-mantz-architekturen-und-menschen.html 14.10.2017 - 21.01.2018 | Museum Ludwig, Heinrich-Böll-Platz, 50667 Köln

Erfahre mehr »
Januar 2018

Die Möbel von Egon Eiermann.

14. Januar-9. Februar
UAA Ungers Archiv für Architekturwissenschaft, Belvederestraße 60
Köln, NRW 50933 Deutschland
+ Google Karte

Die Möbel von Egon Eiermann. Ausstellung. Der Architekt Egon Eiermann (1904–1970) gilt wie kein zweiter als der Baumeister der frühen Bundesrepublik Deutschland. Ende der 1940er Jahre machte er sich durch eine Reihe von Wohnhäusern und Industriebauten einen Namen, bevor er durch den Bau von eleganten Konzernzentralen für Neckermann, Hochtief, Olivetti oder IBM auch internationale Bekanntheit erlangte. Nach dem überwältigenden Erfolg seines gemeinsam mit Sep Ruf errichteten deutschen Pavillons auf der Weltausstellung in Brüssel (1958) erhielt Eiermann u.a. Aufträge für das…

Erfahre mehr »

PASSAGEN 2018

15. Januar-21. Januar
diverse Köln, NRW Deutschland

Im Januar 2018 eröffnen die Passagen zum 29. Mal die internationale Designsaison. Dann wird Köln für eine Woche zum Treffpunkt der internationalen Designszene und zum Mekka der Design-Hungrigen und Designtouristen. Das Programm der Passagen zeichnet sich durch eine Happening-Struktur von Veranstaltungen und Vernissagen aus, die durch Shows internationaler Kulturinstitute sowie Museen bereichert wird. Bei freiem Eintritt zu allen Ausstellern gibt es wieder jede Menge zu entdecken. Genauere Informationen zu den Ausstellungen und dem Programm der Passagen finden Sie auf der…

Erfahre mehr »

50. VitrA Projekt-Werkstatt.

17. Januar | 18:45-21:00
VitrA Studio, Agrippinawerft 24
Köln,
+ Google Karte

50. VitrA Projekt-Werkstatt. Vortrag. In der 50. VitrA Projekt-Werkstatt – einer interdisziplinären Vortragsreihe zu Architektur und Design – referieren Dipl.-Ing. Hakki Akyol und Prof. Dipl.-Ing. Philipp Kamps zum Thema: „Gemeinsam sind wir stark! Protokoll einer 20-jährigen Architekturbüropartnerschaft.“ In dem Vortrag berichten die beiden Architekten, wie sie trotz ihrer unterschiedlichen Arbeitsweisen zu einem der erfolgreichsten Hamburger Architekturbüros geworden sind. Zur Jahrtausendwende haben sich Akyol und Kamps als selbstständige Architekten zusammengetan. Seitdem ist ein eindrucksvolles Werk entstanden, das über viele Klischees hinweg…

Erfahre mehr »

BDA Montagsgespräch Ü+

22. Januar | 19:30-21:30
Domforum, Domkloster 3
Köln, NRW 50667 Deutschland
+ Google Karte

Ü+ Kölner Positionen reloaded. Architekten, die heute planen und bauen, könnten dies nicht tun, ohne das, was Generation von Architekten mit Mut und großem Engagement vor uns gedacht, geplant und gebaut haben. Doch die Rahmenbedingungen der Architektentätigkeit haben sich umfassen geändert. Anders als in den vergangenen Montagsgesprächen zu Positionen junger Architekten, wird diese Veränderung von Rollenverständnis und Selbstbild das Thema sein. Der BDA Köln hat Christian Schaller, Walter von Lom und Jörg Leeser eingeladen, um mit Kurzvorträgen und Gesprächen zwischen…

Erfahre mehr »

Der Ebertplatz.

23. Januar | 19:00-20:00
hdak, Josef-Haubrich-Hof
Köln, NRW 50676 Deutschland

Der Ebertplatz. Interimsnutzung von unten und langfristige Umgestaltung von oben – wie geht das zusammen? Kaum ein Platz in Köln wurde so langwierig und vielfältig kritisiert, beplant, diskutiert, politisiert und skandalisiert wie der Ebertplatz, als überdimensioniertes Beispiel eines überholten verkehrsgerechten Städtebaus. Fast nichts ist jedoch geschehen zu seiner stadträumlichen Qualifizierung, im Gegenteil. Die Verwahrlosung nimmt kontinuierlich zu. Trotz aller Vernachlässigung und Fehlentscheidungen lassen jedoch die aktuellen Entwicklungen vorsichtig hoffen: Stadt und Zwischennutzer scheinen begonnen zu haben, konstruktiv zu kommunizieren. Die…

Erfahre mehr »

VOLKWIN MARG!

23. Januar | 19:00-22:30
MAKK Museum für angewandte Kunst Köln, An der Rechtschule
Köln, NRW 50667 Deutschland
+ Google Karte

VOLKWIN MARG! Ein Abend über Architektur und Leben. Er gehört zu den Heroen der Architektur: Volkwin Marg, Gründer und Partner von GMP in Hamburg. Dieser Abend gehört ihm. Was bewegt den begeisterten Segler, und wie führt man eigentlich ein Riesenbüro? Was sind die Wendemarken seines Lebens? Wir freuen uns auf einen ganz besonderen Abend! Zur Einstimmung empfohlen der wunderbare Gesprächsband »Der Verstand so schnell, die Seele so langsam – Gespräche wegen Architektur«, Niggli, 2016. Referent: Volkwin Marg, Prof. Dr.-Ing. h.…

Erfahre mehr »

Der Josef-Haubrich-Hof.

30. Januar | 17:00-20:00
hdak, Josef-Haubrich-Hof
Köln, NRW 50676 Deutschland
+ Google Karte

Der Josef-Haubrich-Hof. Neue Baustellen für den Stadtraum nutzen? Der Josef-Haubrich-Hof ist die zentrale Platzfläche des Kulturzentrums am Neumarkt zwischen Zentralbibliothek, VHS und Rautenstrauch-Joest-Museum und Standort des hdak-Kubus, unser gegenwärtig dauerhaftes Provisorium. Das öffentliche Raumgefüge des Haubrich-Hofes hat das Potenzial, ein attraktiver räumlicher Mittelpunkt für die zahlreichen öffentlichen und privaten Kultureinrichtungen im Agrippaquartier zu werden. Dazu zählen auch die Flächen unmittelbar vor der Zentralbibliothek und der Raum zwischen VHS und Rautenstrauch-Joest-Museum. Der Platz wird gegenwärtig als Treffpunkt von Drogenabhängigen genutzt, mit…

Erfahre mehr »
Februar 2018

Wohnprojekte-Stammtisch.

1. Februar | 19:00-21:00
hdak, Josef-Haubrich-Hof
Köln, NRW 50676 Deutschland
+ Google Karte

Wohnprojekte-Stammtisch. Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen. Aus dem Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen heraus hat sich ein Stammtisch gegründet, der sich regelmässig trifft. Im informellen Rahmen können hier Ideen, Informationen und Erfahrungen über Wohnprojekte ausgetauscht werden und vielleicht ergibt es sich, dass mann/frau hier auch Menschen für die Realisierung eines gemeinsamen Wohnprojektes kennenlernt. Donnerstag, 01.02.2017, 19:00 bis 21:00 Uhr | Haus der Architektur Köln, Josef-Haubrich-Hof, 50676 Köln | Veranstalter: Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen, ein Projekt im…

Erfahre mehr »

Die Bürgerstadt weiterbauen – Stadtentwicklung und Identität.

5. Februar | 19:30
Domforum, Domkloster 3
Köln, NRW 50667 Deutschland
+ Google Karte

Die Bürgerstadt weiterbauen - Stadtentwicklung und Identität. Auftaktveranstaltung Die Städte der Rheinschiene versuchen, mit dem aktuellen Wachstumsdruck umzugehen. Größere Neuordnungsflächen werden häufig mit großformatigen Projektentwicklungen beplant, die tradierte Wohn- oder Arbeitsformen anbieten und wenig zu einer individuellen Identitätsbildung der Städte beitragen. Vorhandene Baubestände werden allzu schnell beseitigt, ohne ihre vorhandenen Potentiale auszuloten. Ihre Grundstücke werden häufig zusammengelegt, der Maßstab der Investements, der Gebäude und der Stadtbausteine vergrößert. Vorherrschend ist im Wohnungsbau die städtebauliche Struktur von Siedlungen ohne Nutzungsmischung. Welche Alternativen…

Erfahre mehr »

Die Konzeptvergabe – erste Kölner Erfahrungen.

20. Februar | 19:00-20:00
hdak, Josef-Haubrich-Hof
Köln, NRW 50676 Deutschland
+ Google Karte

Die Konzeptvergabe – erste Kölner Erfahrungen. Schwerpunktthema Wohnen. Die Stadt Köln hat 2016 entschieden, ihre Vergabepraxis beim Verkauf von städtischen Grundstücken dahingehend zu ändern, dass künftig das beste Projekt-Konzept und nicht das höchste Preisgebot den Ausschlag geben soll. Diese begrüßenswerte Entscheidung ermöglicht es nun, bei der Grundstücksvergabe bestimmte stadtentwicklungspolitische Ziele zu verfolgen, die soziale Mischung in den Veedeln zu stärken, mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, Genossenschaften und Baugemeinschaften zu berücksichtigen, nachhaltig und gut gestaltet zu bauen. Diese sogenannte Konzeptvergabe wurde…

Erfahre mehr »

Von Berlin lernen – neue Wohnprojekte als Vorbild für Köln.

27. Februar | 19:00-20:00
hdak, Josef-Haubrich-Hof
Köln, NRW 50676 Deutschland
+ Google Karte

Von Berlin lernen - neue Wohnprojekte als Vorbild für Köln. Themenabend im Netzwerk gemeinschaftliches Bauen und Wohnen. Wie macht man Wohnprojekte mit Esprit, Ambition, Professionalität und gesellschaftlichem Mehrwert - vor allem auch für Otto-NormalverdienerIn und Personen mit Migrationshintergrund? Das Netzwerk „gemeinschaftliches Bauen und Wohnen“ im hdak ließ sich dazu jüngst auf einer Exkursion nach Berlin inspirieren und präsentiert an diesem Abend seine Eindrücke und Schlussfolgerungen für Köln. Besucht wurden überwiegend Genossenschaften, kleinere, aber auch sehr große Projekte (mit über 400…

Erfahre mehr »
März 2018

5. Kölner Wohnprojektetag: mischen possible!

10. März | 11:00-17:00
FORUM Volkshochschule, Cäcilienstraße 29-33
Köln, NRW 50676 Deutschland
+ Google Karte

5. Kölner Wohnprojektetag Mischen possible! Mit gemeinschaftlichem Bauen und Wohnen Stadtgesellschaft verändern. Wenn Sie immer schon einmal praxisnah mehr über gemeinschaftliches Bauen und Wohnen in Köln erfahren wollten, dann könnte das Ihr Tag sein! Das Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen im Haus der Architektur Köln (hdak) bringt seit 9 Jahren Baugruppeninteressierte, Wohnprojekte- und Genossenschaftsgründer und alle dem gemeinschaftlichen Leben zugeneigten Menschen zusammen, um diesem Thema mehr Schub zu verleihen. Hierzu lädt es in diesem Jahr zum 5. Wohnprojektetag ein.…

Erfahre mehr »
+ Veranstaltungen exportieren

Wichtiger Hinweis:Alle Angaben ohne Gewähr. Maßgeblich sind die tatsächlichen Informationen des jeweiligen Veranstalters. Bitte informieren Sie sich zur Sicherheit nochmals direkt beim genannten Veranstalter.